Showdown in Badorf um den Liga Pokal 2018

(IGG) Nachdem in verschiedenen Gruppen unsere Damen und Herren im Einzel und im Doppel über die Sommersaison die Badorf Liga ausgespielt haben, ging es in der Woche zwischen dem 10.09. und 16.09. um den Liga Pokal. Am Sonntag den 16.09. wurden die Finale in fünf verschiedenen Konkurrenzen gespielt.

(fast alle Sieger zusammen)

Es haben sich die vier besten Spieler/-Innen und Doppel-Mannschaften in der Liga für die Endentscheidung im Pokal qualifiziert. Insgesamt haben sich vier Damen und 14 Herren verabredet, den Pokal unter sich auszumachen. Unter besten Wettervoraussetzungen ging es um 11 Uhr los mit der Austragung der Entscheidung bei den Herren "Rote Gruppe".

Überraschungssieger wurde Daniel Becker, der sich bereits im Halbfinale gegen den in der Liga besser platzierten Hans Klose durchgesetzt hatte. Damit wurde Ligameister Herbert Esch Zweiter. Dritter wurde Hans Klose nach über zwei Stunden hartem Kampf gegen einen sehr engagierten und spielsicheren Peter Stelter.

Gudrun Mittelstedt konnte an ihren Erfolg in der Liga gegen die Überraschungsfinalistin Astrid Conrads-Schneider anknüpfen. Dritter wurde Gabi Müller, die sich nach einer zweistündigen Partie in zwei engen Sätze gegen Anja Billotet durchsetzen konnte.

Weiter ging es um die Entscheidung in der Gelben Gruppe der Herren. Gunter Wolf musste wegen einer Verletzung gegen den Sieger Hatti Siewer das Spiel abgeben. Dritter wurde Ralf Hostnik, der gegen seinen Doppelpartner Volker Stahl erst im Tie-Break des dritten Satzes den Sieg für sich entscheiden konnte.

In Herren Doppel haben Christian Bürger und unser Sportwart Iñaki den Liga Pokal überraschend gegen die Ligameister und Dauersieger der letzten Jahre, Hatti Siewert und Harry Staalberg, gewonnen . Dritter wurden Ralf Hostnik und Volker Stahl wegen Terminabsage von Stefan Mittelstedt und Wilfried Saxler.

Iñaki Gómez war dieses Jahr der Herausforderer für den Altmeister Christian Spiecker um den Sieg, konnte aber seine Form der letzten Wochen nicht halten und verlor am Ende deutlich in zwei Sätzen. Kolja Nachtkamp setzte sich gegen Gerrit Gröning durch und erlangte den dritten Platz.

Pünktlich um 16:30 Uhr ging es um die Siegerehrung, bei der unser Sportwart die Sieger ehrte und Preise verteilte. Rundherum war es wieder eine sehr erfolgreiche Veranstaltung mit kulinarischen Köstlichkeiten, die die Teilnehmer mitgebracht hatten.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Entscheidung in 2019. Mach mit, das lohnt sich!

Impressum          Datenschutz                                  Tennisabteilung im BTV

c/o BTV-Sportpark Badorf

Steingasse 2, 50321 Brühl
Tel. +49 (0) 2232- 932180

Email: tennisabteilungsleiter@btvonline.de